Impfung: aktuell Gürtelrose immer noch kein Impfstoff, Masern gehen weiter um

Der  neue Impfstoff SHINGRIX gegen Gürtelrose(Herpes Zoster) ist für alle Menschen ab dem 60.Lebensjahr gedacht, bei Erkrankungen des Immunsystems auch schon ab  50.     Es sind 2 Impfungen nötig im Mindestabstand von 2 Monaten. Bisherige unschöne Nebenwirkung ist  ein schmerzhafter Arm mit flächiger Rötung und Wärme für 3-4 Tage. Inzwischen haben die Kassen den Impfstoff für Hamburg frei geben. Leider ist dieser Impfstoff- wie andere auch- im Moment nicht in den Apotheken verfügbar.

Masern gehen immer noch um! Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit: Masern sind einfach so enorm ansteckend, dass sich nahezu jeder schon im Kindesalter ansteckt. Bis 1970 gab es keinen Impfstoff, daher haben tatsächlich alle Masern durchgemacht.

Alle ab 1970 Geborenen sollten gegen Masern geimpft sein: entweder 2 Impfungen im Kindesalter oder 1 Impfung ab dem 18.Lebensjahr. Der Impfstoff heißt MMR und enthält die Kombination Masern/Mumps/Röteln. Da es eine Lebendimpfung  mit abgeschwächten Krankheitserregern ist, dürfen sich nur gesunde Menschen impfen lassen. 9 Tage nach der Impfung kann es zu einer Fieberreaktion und sehr selten auch zu einem Hautausschlag kommen. Alle Kassen zahlen diese Impfung. Wir haben den Impfstoff immer vorrätig